Erkennen von Kundenbedürfnissen

Kundenbedürfnisse sind die entscheidende Grundlage für die Gestaltung erfolgreicher Services. Nur wenn Unternehmen ihre angebotenen Services an die Kundenbedürfnisse anpassen und diesen gerecht werden, werden Services akzeptiert. Daher ist das frühzeitige Erkennen und Berücksichtigen von Kundenbedürfnissen in der Ausgestaltung von Services ein entscheidender Schritt in Richtung eines wertstiftenden und innovativen Services.

Forschungsschwerpunkte

Im Kontext von Kundenbedürfnissen an Services untersuchen wir die Nutzung von digitalen Medien und Services. Neue Technologien und die immer weiter wachsende Zahl an digitalen Endgeräten formen neue Kundenanforderungen und ermöglichen Unternehmen viele neue Wege mit dem Kunden zu interagieren und Services zur Verfügung zu stellen. Durch neue Technologien hat sich das Entscheidungs- und Kommunikationsverhalten von Kunden stark gewandelt. Um diesen Entwicklungen gerecht zu werden, untersuchen wir wie Kunden digitale Medien nutzen und welche Ansprüche sie an diese haben. Zudem betrachten wir wie Kunden Services bewerten, nutzen und welche Aspekte eine besondere Rolle für sie spielen. Besonders relevant für diesen Forschungschwerpunkt ist das Thema Privacy, welches wir im Zusammenhang mit neuen Kundenbedürfnissen betrachten.

Ausgewählte Forschungsthemen:

  • Auswahlentscheidungen und Nutzung von digitalen Services durch private Nutzer
  • Relevanz von Privatsphäre

Unser Leistungsangebot

Auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse ermitteln wir Kundenbedürfnisse an Services. Dadurch können Services zielgerichtet - den Kundenbedürfnissen entsprechend - gestaltet werden. Durch die von uns erarbeiteten Erkenntnisse leiten wir unmittelbare betriebswirtschaftliche Implikationen für Unternehmen ab, welche Services für ihre Kunden anbieten.

Ausgewählte Publikationen

Wieneke, A., Lehrer, C., Zeder, R., & Jung, R. (2016). Privacy-related Decision-making in the Context of Wearable UseIn Proceedings of the 20th Pacific Asia Conference on Information Systems (PACIS 2016). Chiayi, Taiwan.

Constantiou, I., Lehrer, C., & Hess, T. (2014). Changing Information Retrieval Behaviours: An Empirical Investigation of Users' Cognitive Processes in the Choice of Location-based Services. European Journal of Information Systems : EJIS, 23, 513-528.

Lehrer, C., Constantiou, I., & Hess, T. (2011) Examining the Determinants of Mobile Location-based Services' Continuance. In Proceedings of the 32nd International Conference on Information Systems (ICIS 2011). Shanghai, China.

Lehrer, C., Hess, T., Rauscher, B., & Hoehne, E. (2010). Je individueller, desto besser? Ein Ansatz zur Bestimmung des angemessenen Individualisierungsgrades digitaler Medienprodukte. Medienwirtschaft - Zeitschrift für Medienmanagement und Medienökonomie, 10-18.